04348 / 9 17 00 Mo-Fr 10-19 Uhr · Sa 10-18 Uhr
moebel janz in schoenkirchen

Über uns

Möbel für ein neues Lebensgefühl

1928 begann alles mit einer Tischlerei, inzwischen zählt Interliving Janz zu einem der größten Einrichtungshäuser im Kieler Raum mit einem der modernsten Küchenstudios in der Region. Die Interliving Janz GmbH ist ein echtes Familienunternehmen, das bereits in dritter Generation inhabergeführt ist. Die Geschwister Christiane und Robert Janz legen viel Wert auf die stetige Weiterentwicklung des Unternehmens, deshalb wurde vor zwei Jahren die komplette Ausstellung renoviert und neu gestaltet sowie das neue Küchenhaus eröffnet. Möbel- und Küchenkäufer aus dem Raum Kiel, Schönkirchen, Plön, Schwentinental und darüber hinaus schätzen die Kompetenz und Erfahrung der Familie Janz.

Möbel für ein neues Lebensgefühl ist die Philosophie des Unternehmens. Deshalb findet man in der großen Ausstellung hochwertige Möbel für jeden Geschmack und Geldbeutel. Und das ganze mit einem guten Gefühl: Alle Kunden profitieren beim Kauf vom Rundum-Sorglos-Service! Angefangen bei der persönlichen Beratung durch die Einrichtungsspezialisten, über den fachgerechten Aufbaudurch Tischler-Fachpersonal bis hin zum Service nach dem Kauf – natürlich alles ohne Mehrpreis.

Das gesamte Interliving Janz Team hilft Ihnen gerne weiter

Unsere Firmengeschichte

Als Mitglied des Einrichtungspartnerrings profitieren wir von einmaligen Einkaufskonditionen, die wir zusammen mit rund 300 Anschlusshäuser europaweit gemeinsam erzielen.

Innovationsbereitschaft, Servicestärke und Qualitätsbewusstsein sind seit 1928 untrennbar mit dem Namen Janz verbunden. Eine konsequente Kundenorientierung ist der Schlüssel zum Erfolg. Dass diese Philosophie bei uns eine lange Tradition hat, kann man feststellen, wenn man auf unsere Firmengeschichte zurückblickt:

  • Firmengründung 1928 durch Heinrich Janz, als Tischlerei- und Bestattungsgewerbe in Schönkirchen
  • 1952 wird ein Pavillion mit 60 qm an der Straße als Showroom für die Arbeiten errichtet
  • 1965 wird aufgrund der immer stärker werdenden Möbelnachfrage eine 250 qm große Ausstellung gebaut
  • 1970 wird eine weitere Ausstellungshalle mit 1.500 qm fertiggestellt, an die 1979 über einen Verbindungsbau die alte Halle anektiert wird. Von den resultierenden 2.300 qm sind 120 qm Küchenstudio
  • 1977 wird die Firma auf Möbel Janz umgeschrieben, 1984 wird sie in Kapitalgesellschaft umgewandelt
  • nachdem 1988 die Ausstellung um eine zweite Etage erweitert wird, entstehen 1991 ein neues Zentrallager im Gewerbegebiet Söhren und 1994 der Parkplatz in der Schönberger Landstraße 61
  • die Zeiss-Wöhlk-Immobilie in der Heinrich-Wöhlk-Straße wird 1999 gekauft. Umbaumaßnahmen und die Errichtung eines Zwischenbaus zu der alten Ausstellungshalle beginnen
  • im Oktober 2013 Start des größten Räumungsverkaufes der Firmengeschichte wegen Umbau des Möbelhauses und Umzug des Küchenhauses
  • große Neueröffnung im September 2014 – aus Möbel Janz ist die Janz Einrichtungsgruppe mit den beiden Kompetenzzentren Möbel Janz und Küchen Janz entstanden.
  • 2017 wird Möbel Janz vom Einrichtungspartnerring als Interliving-Partner ausgezeichnet und heißt nun Interliving Janz