04348 / 9 17 00 Mo-Fr 10-19 Uhr · Sa 10-18 Uhr
schlafberatung

Schlafberatung vom Experten

Wir verbringen rund 1/3 unseres Lebens im Bett. Optimaler Weise acht Stunden Schlaf am Tag – mindestens fünf sollten es beim erwachsenen Menschen sein. Diese Zeit ist so wichtig, da sich der Körper nachts nicht nur entspannt, sondern regeneriert und Kraft für den nächsten Tag schöpft. Ein Mangel an Schlaf führt medizinisch nachgewiesen zu physischen und psychischen Störungen. Wer Schlafstörungen hat oder gar mit Schmerzen aufwacht, sollte sich unbedingt Rat bei einem qualifizierten Schlafberater suchen.

Die Schlafforschung als Wissenschaft ist ein relativ junges Teilgebiet der Medizin. Sie entstand erst, nachdem 1953 die REM-Schlaf-Phase (Rapid Eye Movement) beim Schlaf des Menschen entdeckt wurde. Die Hirnstrommessung (EEG), entwickelt in den 1920er Jahren, hat wesentlich zur Klärung der Prozesse im Schlaf beigetragen. Jahrtausende dachten Laien und auch Wissenschaftler, dass der Schlafzustand eine Erschlaffung des Körpers mit Abschalten des Gehirns sei. Daher rührt der Name Schlaf. 

Heute weiß man, dass der Körper im Schlaf Höchstleistung vollbringt. Wachstum, Heilungsprozesse, Begradigung von physischen und psychischen Entgleisungen finden im Schlaf statt. Das ist salopp vergleichbar mit dem Neustart eines Computers. Stress mit allen seinen Folgen ist bewiesen mit eine Folge des Defizits an nächtlicher Regulierung. Das Erreichen der Tiefschlafphasen ist besonders wichtig für die Regeneration.
Die Ursachen für Schlafstörungen sind mannigfaltig. Mehrere anerkannte wissenschaftliche Studien belegen, dass die Schlafunterlage einen wesentlichen Anteil an der erfolgreichen Regeneration hat. Genau dort setzt die primäre Unterstützung eines qualifizierten Schlafberaters ein. Die Kombination Schlafberater/Physiotherapeut ist sicher dienlich, da medizinische Aspekte in die Beratung einfließen. Aber auch ohne erkennbare Beschwerden ist eine fachlich fundamentiere Beratung höchst sinnvoll. Viele Auffälligkeiten tauchen erst in einem ausführlichen Analysegespräch auf.

richtig liegen
Mit dem richtigen System ist der Körper optimal gestützt und die Wirbelsäule in der Seitenposition gerade

Warum ein individuelles Schlafsystem?

„Jeder Mensch schläft anders. Der eine vorwiegend auf der Seite, der andere mehr auf dem Rücken oder auf dem Bauch. Der eine schwitzt, der andere friert. Deshalb braucht jeder Mensch ein individuelles Schlafsystem, das zu seinen Schlafgewohnheiten passt“, erklärt der bundesweit renommierte Schlafberater, Ergonomie-Experte und Physiotherapeut Franz Schaller. „Ich vergleiche das gerne mit Bekleidung wie Schuhen. Ein Universalprodukt, dass jedem passt, gibt es nicht, dafür sind die Menschen zu unterschiedlich. Keiner möchte in zu großen oder zu engen Schuhen umherlaufen. Genau so verhält es sich mit Matratze, Kissen, Decke und Co.: Nicht jede Matratze passt zu jedem, denn die Anforderungen an ein Schlafsystem sind breit gefächert.“ Wenn der Experte vom „Schlafsystem“ spricht, meint er damit die einzelnen Elemente wie Lattenrost und Matratze oder die Boxspringvariante, aber auch Bettdecke und Kissen, die individuell abgestimmt werden.

Das richtige Schlafsystem analysieren

schlafberatung
Schlafexperte Franz Schaller

Mit jahrelanger Erfahrung und der nötigen Kenntnis über Produkte und Materialien kann der Physiotherapeut durch eine ausführliche Analyse ein individuelles Schlafsystem zusammenstellen. „Nach der Analyse wird ein ergonomischer Liegetest durchgeführt. Dafür wird auf dem ausgewählten Schlafsystem die Wirbelsäule mit einem speziellen Gerät computergestützt und strahlenfrei vermessen. Anhand der Ergebnisse kann ich das passende Lattenrost, Matratze oder das Boxspringsystem sowie Kissen bestätigen“, erklärt Franz Schaller die Produktempfehlung. Auch bei der Auswahl des individuell passenden Nackenkissen wird eine computergestützte Vermessung eingesetzt.

Produkte vom Experten für den besten Schlaf

Um das beste Schlafergebnis zu erzielen, hat der Experte mittlerweile seine eigene Produktlinie entwickelt, die speziell auf die unterschiedlichen Schlafbedürfnisse abgestimmt und ganz neu bei Möbel Janz erhältlich ist. Unter der Marke PHYSIODORM® findet man im Schlafstudio ab sofort Kissen, Topper und Bettdecken, die vom Experten geprüft und für individuelle Schlafbedürfnisse entwickelt wurden. Aktuell testet Herr Schaller ein individuell anpassbares luftgesteuertes Schlafsystem PHYSIODORM® Innovation AIR, das geeignet ist für konventionelle Betten und Boxspringsysteme. Die folgenden Produkte sind Beispiele aus der Gesamtpalette.

nackenstuetzkissen physiodorm_vs

Nackenstützkissen PHYSIODORM® VS

Durch den viscoelastischen Doppelkern ist das Nackenstützkissen VS besonders elastisch und passt sich den Bedürfnissen des Schläfers ergonomisch perfekt an. So fördert das Kissen die richtige Position und Kopf, Nackenbereich und Wirbelsäule werden dabei entlastet, sodass beschwerde- und schmerzfreies Schlafen möglich wird.

nackenstuetzkissen-physiodorm

Nackenstützkissen PHYSIODORM® Gel Vario

Für die optimale Unterstützung und Druckentlastung sorgt das Nackenstützkissen Gel Vario durch seinen Kern aus gelartigem Schaum. Es ist weich und anschmiegsam und dabei gleichzeitig stützend, sodass es für eine wirksame Entspannung der Nacken- und Schultermuskulatur sorgt – in jeder Schlafposition. Mittels zweier Einlegeplatten ist die Höhe anpassbar.

Softtopper Luxus PHYSIODORM®

Der Topper verbessert durch seine stützende Funktion die Liegeeigenschaften des Schläfers und sorgt so für eine angenehme Schlafposition. Nach individuellen Bedürfnissen ist der Topper mit einem Kern aus Kaltschaum, Visco, Latex oder Gel erhältlich.

Alle Produkte haben einen hautsympathischen Tencel-Bezug im Oberstoff, der bis 60°C waschbar und trocknergeeignet ist. Seitliche 3D-Klimabänder sorgen für einen ausgeglichenen Klimahaushalt beim Schlaf.

Darauf sollten Sie beim Matratzenkauf achten

Zeit für eine neue Matratze?

Wissen Sie, wie alt Ihre Schlafunterlage ist? Spätestens nach 10 Jahren sollte man Matratze und Lattenrost austauschen, das Kissen der Hygiene wegen bereits nach wenigen Jahren (ca. 2 bis 3, je nach Material). Auch wenn die Matratze äußerlich noch gut aussieht, hat sie in der Zeit viel Feuchtigkeit aufgenommen, häufig haben sich Kuhlen gebildet – die Matratze unterstützt nicht mehr richtig. Auch die Lebensdauer eines Lattenrostes oder der Box im Boxspringbett liegt bei zehn Jahren.

Worauf beim Kauf achten?

Zugegeben, von außen sehen viele Matratzen erstmal gleich aus. Die inneren Werte einer Matratze sind entscheidend, um guten Schlaf und den Erholungsprozess zu fördern. Welches Modell am besten passt, ist abhängig von Körpergröße, -bau und -gewicht sowie den individuellen Schlafgewohnheiten. Einer quantifizierten Kaufempfehlung muss eine intensive Analyse vorausgehen. Wer binnen Minuten zum Probeliegen angehalten oder gar nicht nach seinen Bedürfnissen befragt wird, sollte von einer Kaufempfehlung  Abstand nehmen. 

Welche Matratze ist die richtige?

Um die richtige Matratze zu finden, ist ein Probeliegen unerlässlich. Nur so können die unterschiedlichen Eigenschaften eines Schlafsystems zusammengeführt werden. Wer probeliegt, sollte sich auf seiner empfohlen Auswahl unbedingt auch spontan wohl fühlenIn 90 % der Produktempfehlungen von Herrn Schaller entscheiden sich die Interessenten final für die Erstempfehlung.
Die Kundenzufriedenheit von annähernd 100 % basiert auf individuellen Schlaf-Lösungen, denn erholsamer Schlaf funktioniert nur individuell.

Jetzt unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren


Datenschutz

Herr Schaller zu Gast bei Möbel Janz

Haben Sie Interesse an einem Beratungstermin? Wir informieren Sie, wann Herr Schaller wieder bei uns vor Ort ist. Gerne können Sie auch einen Termin mit unseren speziell geschulten Ergopraktiker® vereinbaren unter 04348 9170-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.